Rumänisches Orthodoxes Kirchenzentrum München

Der Beginn der Bauaurbeiten zum neuen Kirchenzentrum für die Mitte Mai geplant

An die Gemeindemitglieder, Freunde und Förderer des Rumänisch-Orthodoxen Kirchenzentrums in München

Brüder und Schwestern in Christus,

ich freue mich, dass die Tatsache, Ihnen die Spendenquittungen für das Jahr 2015 zu übergeben, mir zugleich die Möglichkeit bietet, Ihnen einige Zeilen zum Stand unseres Projektes zu schreiben. ... weiter lesen

 

Ankündigungen

Einladung zur Auferstehung

Aufgrund der großen Anzahl der Gläubigen, die an der Freude des Auferstehungsgottesdienstes teilhaben möchten, zelebriert unser Hochgeweihter Vater Weihbischof Sofian von Kronstadt in diesem Jahr den ...

30 aprilie

Der Choral „Ciprian Porumbescu” aus Suceava(Bukowina) mit Doppelkonzert in München

Am Samstag der Auferweckung des Lazarus (23. April 2016) und am Palmensonntag (24. April 2016) organisiert die Rumänische Orthodoxe Metropolie ein Doppelkonzert und lädt Kenner und Interessenten dazu ein, die besonderen...

23, 24 April 2016

Nachrichten

Aufnahmen von unseren Weihnachtskonzerten

19.12.2015
Unsere Jugendgruppe, Konzert in der Alten Haidhauser Kirche, am 13. Dez. 2015 Auf Deutsch: Auf Rumä...

Erster orthodoxer Verspergottesdienst im Kölner Dom

05.12.2015
Orthodoxe Bischöfe und zahlreiche Gläubige feierten zum ersten Mal einen orthodoxen Gottesdienst im Kö...

Deisis - Zeitschrift für Kultur und Spiritualität mit zweisprachigem rumänisch-deutschem Text

18.08.2015
Nummer 23/2015 122 Seiten Preis: 8 € Das Jahr 2015 wurde im Rumänischen Patriarchat als das Jahr der...

Aus der Agenda S.E. Weihbischof Sofian

27.05.2016

Abends zelebriert das Mysterium der Krankensalbung in Bremen (Gemeindepfarrer: der ehrwürdige Pr. Marius Cristea). Anschließend nimmt an Beratungsgespräche mit den Klerikern des Erzbistums Norddeutschlands teil.

27.05.2016

Abends zelebriert das Mysterium der Krankensalbung in Bremen (Gemeindepfarrer: der ehrwürdige Pr. Marius Cristea). Anschließend nimmt an Beratungsgespräche mit den Klerikern des Erzbistums Norddeutschlands teil.